02. September 2015 · Kommentare deaktiviert für Weihnachtskonzert · Kategorien: Konzert

Carillon Konzert mit Anna Kasprzycka, Samstag, 15. August 2015, Beginn 17.00 Uhr

Programm:

1.  Passacaglia, J. K. F. Fischer (c. 1656-1746), Arr. B. Winsemius, Arie Abenes

2.  Die alte Uhr, „Die Spinnerin“, S. Moniuszko (1819-1872), „Rauschen hör‘ ich die Tannen leise“, Arr. Anna Kasprzycka

3.  „The spiral path” (2010), K. Zimmermann (geb. 1980),Polnische Filmmusik

4.  „Walz” aus A. Wajda Film „The Promised Land”, Wojciech Kilar (1932-2013), “Wokaliza “aus Roman Polański „The Ninth Gate”, Arr. Anna Kasprzycka

5.  „Polnische Wege“, Hauptthemen, Andrzej Kurylewicz (1932-2007), J. Morgenstern TV Serie „Polskie drogi”, Arr. Anna Kasprzycka

6.  „Remember, it was Autumn”, Lucjan Kaszycki (geb. 1932), aus W. J. Has Film „Farewells”, Arr. M. Kaźmierczak

7.  „Wiegenlied aus „Rosemary‘s baby”, Krzysztof Komeda (1931-1969), Arr. Anna Kasprzycka

8.  „Der letzte Sonntag”, („Ta ostatnia niedziela”), Jerzy Petersburski (1895-1979), Arr. Anna Kasprzycka

9.  Rio Sena, Astor Piazzolla (1921-1992), Extasis, Arr. Florian Cosaert, El Mundo de los Dos (Cancion-Tango)

Anna Kasprzycka

Anna Kasprzycka erwarb in Gdańsk 2004 ihr Master-Diplom in Musiktheorie. Sie erlernte das Glockenspiel in Danzig, dann in Löwen/Belgien. Es folgte das Studium bei Geert d‘Hollander und Eddy Marien an der Königlich Belgischen Carillonschule in Mechelen. Im Jahr 2014 absolvierte sie dort mit „ausgezeichnet“ das Abschlussdiplom. Sie besuchte Meisterkurse in Danzig, Löwen, Amersfoort und Middelburg.

2013 war sie Preisträgerin beim Wettbewerbs Glockenspielduo in Zwolle und 2014 erhielt sie beim Carillonwettbewerb im französischen Saint-Amand-les-Eaux den zweiten Preis.

Anna Kasprzycka gab Konzerte in Polen, Belgien, den Niederlanden, Frankreich, der Schweiz, Russland, der Ukraine und den USA. Sie arbeitet im Tonstudio der Musikakademie in Danzig.

Eintrittspreis: € 5,-, Ermäßigt: € 2,50 für Vereinsmitglieder

Nach oben ↑