Heiliggeistglocke

117 kg, Ø 58 cm, Schlagton: f '' + 6

Die Heiliggeistglocke wurde 1997 von der Glockengießerei Bachert in Kochendorf gegossen. Die reine Innenharmonie und die kräftige, helle Klangfarbe machen diese kleine Glocke zur strahlenden Klangkrone des Hauptgeläuts der Stiftskirche und bildet den Übergang zum Zimbelgeläut. Die Heilig-Geist-Glocke wird als Segensglocke am Schluss des Gottesdienstes geläutet.

Inschrift:
VENI CREATOR SPIRITUS (Komm, Schöpfer Geist)
1293 STIFTSKIRCHE HERRENBERG
1993 GLOCKENMUSEUM
GESTIFTET VON DEN MITARBEITERN DER BAUHÜTTE 1997

Alle Glocken

Nach oben ↑