Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Carillonkonzert

16. Juni 2018, 17:0018:15

5.00€

 

Carillonkonzert am 16. Juni 2018 mit Ekaterina Porizko

„zwischen Himmel und Erde“

Ekaterina Porizko hat schon einige Glocken- Carillonkonzerte während Ihrer Stuttgarter Zeit in Herrenberg gegeben.  Am 16. Juni um 17 Uhr ist sie wieder in der Stiftskirche Herrenberg am Carillon zu hören.

Ihr Programm: „zwischen Himmel und Erde“  bietet ein breites Repertoire der Carillon-Musik. Zur Aufführung kommen auch eigene Bearbeitungen und Improvisationen.

Vor einem Jahr erklangen die Glocken beim 1. Internationalen Glockenspielfestival in Esslingen. Gegründet und organisiert von Ekaterina Porizko. Acht Konzerte in zwei Tagen, die besten Glockenspieler Europas, Musiker aus Russland und zahlreiche Liegestühle lockten die Besucher auf den Esslinger Rathausplatz. Ende Oktober gab sie dann zwei große Konzerte mit dem Bachchor in Stuttgart, es waren Abschiedskonzerte,  denn ab 1. November hat Ekaterina Porizko eine große Stelle in Düsseldorf angetreten.

Ekaterina Porizko ist zur Zeit Kantorin in Meerbusch bei Düsseldorf. Seit 2011 gibt Sie Recital Konzerte in Deutschland, Frankreich, Finnland, Russland und rund um die Baltischen Länder. Bei unterschiedlichen internationalen Wettbewerben hat sie 2007, 2012, 2013, 2014, 2015 Preise gewonnen, unter anderem 2015 beim Internationalen Gabler Orgel-Wettbewerb (Ochsenhausen).

Sie hat folgende Studien mit Auszeichnung absolviert: 2009 Fachhochschule für Musik M. Musorgsky (Sankt-Petersburg, Abteilung für Musikwissenschaft und Komposition), 2011 Fachhochschule für Musik und Kunst N. Rimsky-Korsakov (Pskov, Abteilung für Klavier und Korrepetition), 2013 Staatliche Universität (Sankt-Petersburg, Abteilung für Orgel-, Cembalo- und Carillon), 2017 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.  An der dortigen Heilandskirche und der Berger Kirche war sie als Organistin tätig und Assistentin von Herrn KMD Professor Jörg-Hannes Hahn in der Stadtkirche und der Lutherkirche in Bad Cannstatt.

Neben ihrer Tätigkeit als Kantorin in Düsseldorf, studiert Frau Porizko derzeit weiterführend an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

 

Wie immer können die Besucher das Konzert vor der Kirche und im Glockenmuseum auf dem Turm mitverfolgen. Das Konzert beginnt nach dem Uhrenschlag um 17 Uhr. Bei hoffentlich schönem Wetter werden auf der Südseite der Stiftskirche Stühle für die Konzertbesucher aufgestellt. Das Konzert endet um 18 Uhr mit dem 19-stimmigen Geläuteplenum, das den Sonntag einläutet.
Der Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V. bittet um Verständnis dafür, dass er zur Deckung der Kosten Programme als Eintrittskarten zum Preis von € 5,– verkaufen wird.

Die ehrenamtlich arbeitende „Bauhütte der Stiftskirche Herrenberg“ verkauft selbst hergestellte kunstgewerbliche Gegenstände aus dem Kupfer alter Kirchturmdächer zu Gunsten des Glocken­museums. Sie ist vor allem am Ausbau des Glockenmuseums maßgeblich beteiligt und sucht Mitarbeiter(innen) für den weiteren Ausbau des Museums bzw. für Erhaltungsarbeiten an der Stifts­kirche. Auch Personen, die nur projektbezogen mitarbeiten wollen, sind herzlich willkommen. Die Mitglieder der Bauhütte treffen sich mittwochs ab 17.00 Uhr im Erdgeschoss des Dekanats.

 

Ansprechpartner:

Andreas Rodewald
Leiter der Bauhütte an der Stiftskirche Herrenberg
Tel: 0162 90 52 677
kontakt@bauhuette-herrenberg.de

Der Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V. bittet um Verständnis dafür, dass er zur Deckung der Kosten Programme als Eintrittskarten zum Preis von € 5,– verkaufen wird.

Details

Datum:
16. Juni 2018
Zeit:
17:00–18:15
Eintritt:
5.00€
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V.
Nach oben ↑