Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Carillonkonzert

18. September 2021, 17:0018:00

5,EUR

 

 

Mit Bastian Fuchs von der Mariahilf-Kirche in München, Au

 

Bastian Fuchs wurde 1994 in Neumarkt i. d. Oberpfalz geboren. Ersten Klavier- und Orgelunterricht erhielt er seit seinem 8. Lebensjahr bei Regionalkantor Peter Hummel in Berching.

Nach der Schulzeit studierte er von Oktober 2010 bis Juli 2016 an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg (HfKM) im Bachelor- und Masterstudiengang Kirchenmusik (Orgel bei Gerhard Siegl und Prof. Franz Josef Stoiber, Chorleitung bei Prof. Kunibert Schäfer), im Juli 2016 beschloss er das Studium mit dem „Master of Arts“. Während des Studiums übernahm er die Vertretung der Domorganisten an den Domen zu Regensburg und Passau.

Ab Oktober 2016 vertiefte er seine Studien im Masterstudiengang Hauptfach Orgel an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Markus Willinger, den er im Juli 2018 mit der Gesamtnote „sehr gut“ abschloss. Daran schließt sich aktuell der Masterstudiengang Hauptfach Orgelimprovisation an.

Bastian Fuchs besuchte Meisterkurse u. a. bei L. Ruckdeschel, M. Kapsner, J. Mayr, W. Seifen, Ph. Lefebvre, G. Krahforst und H. Haslböck, im Jahr 2013 war er Finalist beim Arthur-Piechler-Wettbewerb der Stadt Landau/Isar.

Nach einem halben Jahr Tätigkeit als Assistent der Dommusik am Passauer Stephansdom wirkt er seit 01. November 2016 als Assistent des Domkapellmeisters am Hohen Dom zu Eichstätt. Während der Vakanz des Domkapellmeisters in Eichstätt von September 2019 bis Januar 2020 lag die Leitung der Chöre am Eichstätter Dom in seinen Händen. Zudem hat er seit Oktober 2018 einen Lehrauftrag für Gehörbildung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt inne.

Seit Oktober 2020 ist er Kirchenmusiker an der Mariahilf-Kirche in MünchenAu.

Er bespielt dort ein Carillon der Glockengießerei Royal Eijsbouts aus Asten in den Niederlanden, von der auch das Herrenberger Instrument stammt. Zu den 60 neuen Carillonglocken wurden dort die 5 vorhandenen Kirchenglocken integriert. Der Einbau beider Instrumente erfolgte 2012.

Bastian Fuchs, Carillon: “Barock-Romantik-Modern”, Glockenmusik durch die Jahrhunderte

Hoffen wir auf einen sonnigen Spätsommernachmittag im Kirchhof der Stiftskirche. Eine Anmeldung zum Konzert ist nicht erforderlich.                                  Eine begrenzte Zuschauerzahl im Glockenmuseum auf unterer und oberer Ebene ist möglich. Dazu bitte über das Formular anmelden.

Zur Teilnahme am Konzert in der Glockenstube ist ein Nachweis G-G-G nach Corona VO vom 16.08.2021 unbedingt erforderlich.                                 Hier finden Sie das Anmeldeformular:  Glockenkonzert Anmeldung                                                                                                                                       Bitte zum Rücksenden zuerst das Formular auf dem eigenen Rechner speichern, dann versenden.

 

Der Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V. bittet um Verständnis dafür, dass er zur Deckung der Kosten Programme als Eintrittskarten zum Preis von € 5,– verkaufen wird.

 

 

 

Details

Datum:
18. September 2021
Zeit:
17:00–18:00
Eintritt:
5,EUR
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kirchhof der Stiftskirche Herrenberg
Kirchgasse 7
Herrenberg, 71083 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V.
Nach oben ↑