Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Carillonkonzert

20. Juni 2020, 17:3018:00

Spende

 

 

Nach Aussetzen, bedingt durch die Corona Bestimmungen, beginnen wir die Konzerte in diesem Sommer unter geändertem Ablauf.

Der Aufenthalt ist nur auf beiden Seiten der Stiftskirche möglich. Der Turmaufstieg ist auf Grund der bestehenden Abstandsregelungen nicht erlaubt.

Die Konzertdauer wird auf 30 Minuten begrenzt.

 

Carillonkonzert mit Bastian Fuchs aus Eichstätt

Bastian Fuchs ist stellvertretender Domkapellmeister am Hohen Dom zu Eichstätt.

Bastian Fuchs wurde 1994 in Neumarkt i. d. Oberpfalz geboren. Ersten Klavier- und Orgelunterricht erhielt er seit seinem 8. Lebensjahr bei Regionalkantor Peter Hummel in Berching.

Nach der Schulzeit studierte er von Oktober 2010 bis Juli 2016 an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg (HfKM) im Bachelor- und Masterstudiengang Kirchenmusik (Orgel bei Gerhard Siegl und Prof. Franz Josef Stoiber, Chorleitung bei Prof. Kunibert Schäfer), im Juli 2016 beschloss er das Studium mit dem „Master of Arts“. Während des Studiums übernahm er die Vertretung der Domorganisten an den Domen zu Regensburg und Passau.

Ab Oktober 2016 vertiefte er seine Studien im Masterstudiengang Hauptfach Orgel an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Markus Willinger, den er im Juli 2018 mit der Gesamtnote „sehr gut“ abschloss. Daran schließt sich aktuell der Masterstudiengang Hauptfach Orgelimprovisation an.

Bastian Fuchs besuchte Meisterkurse u. a. bei L. Ruckdeschel, M. Kapsner, J. Mayr, W. Seifen, Ph. Lefebvre, G. Krahforst und H. Haslböck, im Jahr 2013 war er Finalist beim Arthur-Piechler-Wettbewerb der Stadt Landau/Isar.

Nach einem halben Jahr Tätigkeit als Assistent der Dommusik am Passauer Stephansdom wirkt er seit 01. November 2016 als Assistent des Domkapellmeisters am Hohen Dom zu Eichstätt. Während der Vakanz des Domkapellmeisters in Eichstätt von September 2019 bis Januar 2020 lag die Leitung der Chöre am Eichstätter Dom in seinen Händen. Zudem hat er seit Oktober 2018 einen Lehrauftrag für Gehörbildung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt inne.

Das Konzert kann im Kirchhof auf der Südseite gut verfolgt werden. Bitte achten Sie auf die Mindestabstände. Tragen Sie zu Ihrer und der Sicherheit der anderen Zuhörer Nase-Mundschutz. Das Konzert beginnt nach dem Uhrenschlag um 17:30 Uhr. Programme liegen für Sie aus. Das Konzert endet kurz vor 18 Uhr mit  dem Sabbatläuten, Stundenschlag und Sonntag einläuten. Der Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V. bietet die Carillonkonzerte in diesem Sommer kostenfrei an, über eine Spende zur Erhaltung des Glockenmuseums freuen wir uns.

Der Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg, der u. a. alle Glocken- und Carillonkonzerte organisiert, lädt herzlich zu diesem Konzert ein.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, doch bittet der Veranstalter am Ende des Konzertes um eine kleine Spende zur Unterhaltung des Museums.

Das aktuelle Konzertprogramm finden Sie Hier.

Die ehrenamtlich arbeitende „Bauhütte der Stiftskirche Herrenberg“ ist seit der Einführung durch die Corona Bestimmungen auch geschlossen. Ein Verkauf findet zur Zeit nicht statt. Wer aber dennoch Interesse an unserer Arbeit hat, wendet sich bitte an Andreas Rodewald.

Ansprechpartner:

Andreas Rodewald
Leiter der Bauhütte an der Stiftskirche Herrenberg
Tel: 0162 90 52 677
kontakt@bauhuette-herrenberg.de

 

 

Details

Datum:
20. Juni 2020
Zeit:
17:30–18:00
Eintritt:
Spende
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Stiftskirche Herrenberg
71083 Herrenberg, + Google Karte

Veranstalter

Verein zur Erhaltung der Stiftskirche Herrenberg e.V.
Nach oben ↑